DAS TEAM

Alen Peka
Alen PekaVorsitzender der Geschäftsleitung und Geschäftsführer
Ich arbeite bereits seit 25 Jahren als Zahntechniker und liebe diesen Beruf. Mein Lebenslauf steht für kontinuierliche Weiterbildung, Leistungsbereitschaf und Lernfähigkeit. Mein Name steht für hohe Qualität und Effizienz.
Auch wenn sich unser Beruf durch den Einzug der Industrie mehr und mehr automatisiert und digitalisiert, bleiben die Mechanismen die früher den zahntechnischen Alltag dominiert haben als Grundlage erhalten. Auf diesem traditionellem Fundament – der Handarbeit basiert die gesamte moderne Zahntechnik.
Auf dieses Fundament bin ich eigentlich am meisten stolz, denn alle anderen Fähigkeiten sind absolut nichts Wert, wenn man kein guter Handwerker ist.
Mirela Peka
Mirela Pekalic.iur. | E.M.B.L.-HSG Geschäftsführerin
«Wenn man Zähne braucht, geht man zum Zahnarzt». Dies war lange Jahre meine Überzeugung. Der Beruf Zahntechnik und dass es diesen gibt, war mir als solcher nicht bekannt.
Als Ehefrau eines Zahntechnikers habe ich das Privileg hinter die Kulissen zu sehen und erlebe die Zahntechnik als eine zeitintensive, aufwendige aber ästhetische Tätigkeit oder kurz gesagt: eine Art Kunst.
Ich unterstütze das Unternehmen in administrativen, personellen, finanziellen und rechtlichen Belangen und sorge dafür, dass unsere Team-Meetings nicht nur in «zahntechnischer» Sprache abgehalten werden.
Nicole Clénin
Nicole CléninDiplomierte Zahntechnikerin | head of prosthetics
Ich bin in der dritten Generation in Einigen (Gemeinde Spiez) verwurzelt und mit dem Berner Oberland tief verbunden.
Seit fast 18 Jahren arbeite ich als Zahntechnikerin und habe mich vor 14 Jahren auf den Bereich Prothetik spezialisiert.
Ich liebe es kreativ, präzise und sauber zu arbeiten. Jeder Patientenfall ist anders und manchmal auch eine kleine Herausforderung. Für mich ist die Zahntechnik nicht nur eine Arbeit, sondern Berufung. Kunden- und Patientenzufriedenheit stehen bei mir an erster Stelle.
Für mich ist es ein schönes Gefühl, einem anderen Menschen bessere Lebensqualität und „das Lächeln“ wieder zu geben.